Schau mir in die Augen Baby!


Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, warum ihr in einem Buchladen genau dieses Magazin/ diese Zeitschrift in die Hand nehmt oder nicht? Was bewegt euch dazu? Ist das die Überschrift, die Farben oder das Bild? Es ist sicher die Kombination von allen Merkmalen, aber das Wichtigste ist doch die Tatsache, dass ihr euch direkt angesprochen fühlt. Das Titelbild spricht euch direkt an, es spiegelt euch, eure Wünsche, eure Träume wieder. Es ist oft ein Idealbild von einer Person, die ihr immer werden wolltet oder ganz im Gegenteil, ihr seht eine arme Person, die euch leid tut…trifft das auf euch zu?

Aalima_DSC3642

Diese Frage kann jeder für sich selbst beantwortet. Fakt ist, dass 20% der Magazinleser im Laden entscheidet, ob er das Magazin kauft oder nicht. Der erste Eindruck zählt. Das ist klar. Deswegen ist es keine leichte Aufgabe für den Fotografen, das richtige Bild zu wählen und eine breite Maße an Menschen anzusprechen. Findet ihr nicht? Mich persönlich spricht etwas Anderes an als meinen Mann oder eine Frau, die 20 Jahre jünger oder älter ist. Trotzdem gibt es bestimmte Regeln, die man als Fotograf oder als Fotoredakteur beachten kann, um die richtige Entscheidung bei der Bildwahl zu treffen:

Justyna erotisch_DSC3842

  1. Bild sagt mehr als 1000 Worte: Das Coverbild soll zum Kaufen anregen.
  2. Bildsprache ist das A und O: Es soll plakativ sein.
  3. Weniger ist mehr: Zu viele Überschriften wirken zu unruhig.
  4. Verrate nicht, wer du bist: Geheimnisvolle Aufnahme regen an.
  5. Schau mir in die Augen Baby: Direkter Blickkontakt spricht jeden an.

Gülistan mit Blume_DSC6816

Fällt euch noch etwas ein? Nicht? Macht einfach ein Experiment und beobachtet euch bei der Kaufentscheidung. Oft macht man das unbewusst, aber versucht in euch hineinzugehen und euch zu fragen, wieso habe ich gerade dieses Magazin, diese Zeitschrift in der Hand? Was hat euch angesprochen? Ich freue mich auf eure Kommentare! Schönen Sonntag! eure bilere