Nebel erstellen


Brücke-aus-Holz_DSC7784-webLange Zeit habe ich nicht gewusst, wie man professionell im Photoshop Nebel erstellt und deswegen habe ich mir die Arbeit immer leichter gemacht und Texturen genutzt und sie dann in einer Maske retuschiert. Es gibt aber noch eine viel bessere und nicht viel aufwändigere Variante und zwar die mit dem Anlegen einer Ebene „Farbton-Sättigung), den Sättigungsregler führt man ganz nach links und den Helligkeitsregler ganz nach rechts. Als nächstes nimmt man das Verlaufswerkzeug (Farbeneinstellung weiß-schwarz), hält die shift-Taste gedrückt, um den Verlauf gerade auszurichten und man geht einfach mit der Maus von oben nach unten. Lässt man dann die Maus los wird man einen schönen Nebel auf dem Bild sehen.


Bei diesem Bild, der vor einer Woche in Nürnberg gemacht wurde, habe ich natürlich noch mit den Werkzeugen „Abwedler“, „Nachbelichter“ gearbeitet und die Schärfe erhöht bzw. das Rauschen reduziert (übrigens: dazu gibt es auch gute Tricks)

Kommen wir aber zurück zu meinem Experiment mit dem Nebel. Wenn man mit dem Nebel immer noch nicht zufrieden ist, kann man im Photoshop auch schöne Wolken erstellen, indem man einfach auf einen Auswahlrechtseck wählt, oben 30px einstellt und dann unter Filter-Renderfilter Wolken auswählt. Die Wolken sehen dann noch sehr dominant aus und sind nicht gut im bIld verteilt, das ist aber auch kein Problem für Photoshop. Wofür hat man denn die Funktion Transformieren – perspektivisch bzw. skalieren? Eben um die Auswahl schön im Bild zu verteilen. Am Ende kann man natürlich mit einer Maske den Überschuß an Wolken entfernen oder zusätzliche Wolken dazu malen. Das wird aber jedem selbst überlassen. Ich finde diese Methode super gut und eigentlich schnell. Viel Spaß beim Nachmachen! Es gibt auch genug Videos dazu auf youtube.

Nürnberg_DSC7797-web

 

Berlin_DSC7840-web

9 Gedanken zu “Nebel erstellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s