Weihnachtsgeschenke? Was nun?


Wieder stehen wir vor dem Dilemma und fragen uns, was soll ich diesmal meiner Familie, meinen Freunden oder Bekannten zu Weihnachten schenken? Der “Black Friday“ soll eine gute Gelegeheit sein, beim Einkaufen etwas Geld zu sparen. Bei uns wird der Tag auf eine Woche ausgeweitet. Obwohl ich persönlich kein Freund von amerikanischen Bräuchen bin, ist es doch verlockend, zu dieser Zeit einkaufen zu gehen, findet ihr nicht?

deers_dsc3879

Über dieses Thema habe ich bereits letztes Jahr geschrieben, aber wie es so im Leben ist, wiederholen sich viele Situationen in gewissen Abständen. Außerdem sind im Laufe der Zeit viele neue Möglichkeiten dazu gekommen, über die ich auch gerne schreiben möchte.

Also nochmal zurück zu der Frage: Was schenke ich meinem Nächsten diesmal zu Weihnachten? Vielleicht ist es hilfreich, wenn man die Frage umdreht und sich fragt: Was würde ich gerne zu Weihnachten bekommen? 🙂 Unsere Familien wissen es sehr gut, dass wir gerne fotografieren, schreiben, malen, kochen oder reisen. Deswegen gibt es nichts Besseres, als etwas Persönliches zu verschenken, findet ihr nicht? Ich war schon immer der Meinung, dass man Geschenke nicht am Preis, sondern an der Beziehung zu dem Beschenkten messen soll.

hirsch_dsc3871

Was bringt mir ein teures Geschenk, wenn ich nichts damit anfangen kann? Außerdem ist das Wort “teuer“ doch ziemlich relativ. Für die Einen ist 100 Euro schon viel, für die Anderen erst 1.000. Nein, ich würde mich über solche Geschenke sicher nicht freuen. Es sei denn, es wäre ein Objektiv oder eine Reise ;). Und jetzt sind wir schon bei den Beispielen. Ich zähle gerne einige Möglichkeiten auf, die euch vielleicht bei der Wahl eines Geschenkes weiterhelfen. Viel Spaß dabei!

henne_dsc3984

Geschenkideen zu Weihnachten:

  1. Da ich mich mit dem Thema Fotografie beschäftige, empfehle ich natürlich als Erstes etwas aus dem Bereich. Nach wie vor ist es eine sehr gute Möglichkeit, ein Fotobuch, selbst gebastellte Weihnachtskarten oder andere Fotogeschenke zu verschenken. Eine gute Auswahl findet ihr hier.
  2. Diejenigen, die gerne Bilder bearbeiten, würden sich sicher sehr über ein Abonnement bei Adobe freuen. Hier findet ihr die Einzelheiten.
  3. Eine gute Möglichkeit bieten auch viele Verlage mit ihren Fotozeitschriften. Vielleicht mag jemand die eine oder andere Fotozeitschrift abonnieren?
  4. Man kann aber auch mehr Zeit investieren und ein selbstgeschriebenes Kochbuch dem Nächsten schenken. Binden lassen kann man es in jeder Druckerei in der Nähe.
  5. Eine gute (aber nicht sehr originelle) Idee ist auch ein Reisegutschein. Ich schenke gerne solche Gutscheine zu besonderen Anlässen wie z.B. runde Geburstage.

alte-uhr_dsc5320

Natürlich gibt es noch tausende von Ideen, was man alles zu Weihnachten schenken kann. Ich zähle aber solche Ideen, wie Parfüm, ein Kleid, Schuhe oder etwas Anderes zum Anziehen nicht auf. Das sind altbekannte Geschenkideen, die jeder von uns sehr gut kennt. Habt ihr euch mit dem Thema schon beschäftigt? Habt ihr Ideen, was man zu Weihnachten noch alles schenken kann? Ich bin sehr auf eure Kommentare gespannt! Schönen Sonntag noch! eure bilere

23 Gedanken zu “Weihnachtsgeschenke? Was nun?

  1. Ich verschenke seit Jahren schon Kalender mit ausgewählten Fotografien. Das kommt stets sehr gut an und bereitet viel Freude. Heuer habe ich für meine Mutter einen ganz großen Kalender – DIN-A 2 – mit Tierbildern erstellt. Bin schon gespannt auf ihr Gesicht, wenn sie das Riesenteil auspacken wird. 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Es gibt ja für Fotografen jede Menge Geschenkideen. Und da ich mich auch gerne selbst beschenke gibt es keine Schwierigkeiten, dass mir etwas nicht gefallen könnte.Eine Fototasche für die Pentax wäre für mich hilfreich, Selbstgemachte Bilder (vergrößert) sind auch eine Möglichkeit, allerdings sind in meiner Wohnung keine Wände mehr frei um dort ein Bild anzubringen.
    Ich bin sehr gespannt was der Weihnachtsmann so alles in seinem großen Sack hat???
    Salut
    Helmut

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Helmut, so viele Bilder hängen bereits an deinen Wänden? 🙂 Ja, wenn man gerne fotografiert, gibt es viele Geschenkideen, die einen glücklich machen. Ich hätte auch viele Wünsche. Schade nur, dass in dem Bereich alles so teuer ist. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! lg bilere

      Gefällt mir

  3. Wir verschenken scheinbar gerne die selben Sachen. 🙂 hier gibt es für die Urgroßeltern Fotokalender von meiner Kleinen. Die Schwester bekommen ein Fotobuch. Mein Bruder Fotoausrüstung. Meine Mama eine fahrt ins Balett. Mein Mann ein historische Stadtführung bei der man in drei alten Wirtshäusern jeweils Vorspeise, Hauptgericht und Dessert bekommt. Das ganze untermalert von einem Schauspiel. (Ich bin schon ganz gespannt) meine Arbeitskollegen bekommen Selbstgeräuchertes und selbstgemachte Pralinen. Usw. Wir Unternehmen gerne viel, weswegen ich auch gerne Zeit verschenk. Natürlich im Zusammenhang mit einer Unternehmung. Was auch schön ist, mit der Familie zu Wichteln. Vorallem wenn mal das Geld knapper ist. Lg

    Gefällt 1 Person

    1. Das sind auch sehr schöne Ideen. Selbstgemachte Sachen kommen immer gut an. Ich freue mich auf jeden Fall immer sehr drüber. Schön, dass du so viele Sachen selber machst. Ich beneide dich. Du bist sehr fleißig. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! lg bilere

      Gefällt mir

  4. Unsere Familie hat entschieden sich dieses Jahr nichts zu schenken. Wir fahren lieber zusammen in den Urlaub. Da haben wir mehr davon. Ansonsten greife ich allerdings auch gerne auf Fotogeschenke zurück. Ich mache zB jedes Jahr einen Kalender.

    Gefällt mir

  5. Ich würde die Schenkerei gerne abschaffen. Oft kriegt man was, das man absolut nicht brauchen kann. Oft gibt es auch SOS-Geschenke. Das ganze ist ein Hin und Her wobei sich der Wert der Geschenke immer steigert. Wenn ich was für 50 € bekomme, muss ich doch mehr machen.
    LG Harald

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das ist ein schwieriges Thema. Als Kind habe ich mich immer über Geschenke gefreut. Mit der Zeit ändert sich aber die Einstellung. Ich finde die Tradition nicht schlecht, es ist aber wahr, dass man das Geld auch für „etwas Besseres“ investieren könnte. Danke für dein Kommentar. lg bilere

      Gefällt mir

  6. nurbanales

    Ich habe meinen Erwachsenen Söhnen gesagt, das es ab dieses Jahr keine Weihnachtsgeschenke mehr gibt. Die Familie wächst, aber mein Gehalt nicht. Nur für die Enkelkinder. Enkelsohn (13) wünscht sich Geld von mir. Da er sich etwas größeres kaufen möchte. Enkeltochter (1) bekommt auch Geld. Da ich egal was ich kaufe bei Schwiegertochter2 immer das falsche besorge.
    Schwiegertochter1 meinte, das sie aber unbedingt selbstgemachte Marmelade von mir wollte.
    Arbeitskollegen bekommen auch selbstgemachte Marmelade. Ich habe dieses Jahr soviel Obst geschenkt bekommen und alles als Marmelade verarbeitet, das davon mehr als genug da ist.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bin ein Fan von selbstgemachten Sachen ;). Man zeigt dem Anderen, dass man an ihn gedacht hat und muss gleichtzeitig nicht so viel Geld ausgeben. Natürlich muss man Zeit investieren, aber es lohnt sich, wenn man die eigene Familie damit glücklich machen kann. Ich habe dasselbe Problem mit den Geschenken an meine Schwester. Sie ist fast nie zufrieden, deswegen überlegt man sich oft, ob und was man ihr schenkt. 🙂 lg bilere

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s